Nutzungsbedingungen

Das folgende Dokument enthält die Geschäftsbedingungen (die „Vereinbarung“) für die Teilnahme am Vbet Affiliateprogramm (das „Programm“). 

Die Vereinbarung sollte von der Einzelperson oder der juristischen Person gelesen werden, die am Programm teilnehmen darf (der „Affiliate“). Die Vereinbarung regelt die Beziehung zwischen Radon B.V., einem Unternehmen, das nach dem Recht von Curaçao ordnungsgemäß registriert ist, indem es seinen Sitz in Emancipatie Boulevard 29, Curaçao hat, und von der Regierung von Curaçao mit dem Master Gaming Sublicense von CIL Curaçao Interactive Licensing N.V. reguliert und lizenziert wird, und dem Affiliate. Die Vereinbarung gilt für die Dauer der Beziehung zwischen Radon B.V. und dem Affiliate. Die Vereinbarung gilt für alle Aspekte des Programms, einschließlich, jedoch nicht beschränkt auf das Bewerbungsverfahren und die mögliche Mitgliedschaft, sowie die Handlungen des Affiliates bei der Bewerbung der Website vbet.com und die Erstellung der Hyperlinks von der Affiliates-Website zu vbet.com (die „Links“). 

Aber auch mit

Vbet.co.uk wird von Vivaro Limited betrieben, einem in Malta registrierten Unternehmen mit der Registrierungsnummer C45929 und mit eingetragener Adresse im Luxe Pavilion, 2. Ebene, Diamonds International Building, Portomaso, St. Julians STJ 4010, Malta. Vivaro Ltd ist von der UK Gambling Commission für die Erbringung von Dienstleistungen für das Vereinigte Königreich unter der Fernbetriebslizenznummer 000-044662-R-324273 lizenziert und wird durch diese reguliert. Vivaro Ltd ist von der UK Gambling Commission für die Erbringung von Dienstleistungen für das Vereinigte Königreich unter der Fernbetriebslizenz Nummer: 000-044662-R-324273 lizenziert und wird durch diese reguliert. 

Und

Vbet.net, das von Vivaro Limited, mit eingetragener Adresse im Luxe Pavilion, 2. Ebene, Diamonds International Building, Portomaso, St. Julians STJ 4010, Malta, betrieben wird (Firmenregistrierung №C45929, Malta, 23.12.2008), und von der Malta Gaming Authority, der zuständigen Regulierungsbehörde, lizenziert und reguliert wird (Klasse II Fernbetriebslizenz №MGA/CL2/1079/2015, erteilt am 23.06.2015; Kontrollierte Geschicklichkeitsspiel-Lizenzen vom 28.04.2017; Klasse II Fernbetriebslizenz №MGA/CL1/1531/2018 und №MGA/CL1/1531/2018 vom 07.05.2018).

Vbet kann jederzeit einen oder alle Teile der Vereinbarung ändern (auch ohne vorherige Benachrichtigung des Vertragspartners). Falls zutreffend, erfolgt eine Benachrichtigung per E-Mail an die registrierte E-Mail-Adresse des Affiliates und gilt als unmittelbar zugestellt, wenn sie von Vbet versendet wird. Wenn der Affiliate mit den Änderungen nicht einverstanden ist, sollte er die Vereinbarung gemäß deren Bedingungen kündigen. Die fortgesetzte Teilnahme des Affiliates an dem Programm, nachdem Vbet die Änderungen veröffentlicht hat, ist eine verbindliche Annahme dieser Änderungen. 

Bitte lesen Sie die Vereinbarung vor dem Beitritt sorgfältig durch. 

 

1. Definitionen und Interpretationen

„Affiliate“ bezeichnet jede natürliche und juristische Person, die nach Abschluss der Vereinbarung auf ihrer Homepage, auf ihren Websites oder auf anderen Medienplattformen oder E-Mail usw. („Affiliate-Website“ oder „Werbefläche“) Platz für Vbet für die Vermarktung des Geschäfts und/oder der Dienstleistungen und den Erwerb von neuen Einzahlern zur Verfügung stellt.

„Sub-Affiliate“ bezeichnet jede natürliche und juristische Person, die nach Abschluss der Zusammenarbeit mit dem Affiliate auf ihrer Homepage, Website, E-Mail oder auf anderen Medienplattformen Platz für Vbet für die Vermarktung des Geschäfts und/oder der Dienstleistungen und den Erwerb von neuen Einzahlern zur Verfügung stellt.

„Boni“ bedeutet „Freigeld“, „Freebets“, „Freispiele“, „Geld-Zurück“, „Aufladungen“ und/oder Ähnliches und/oder Gutscheine, Nachlässe, Rabatte und/oder Ähnliche, die der neue Einzahler für Einsätze (Wetten) verwenden kann. 

„Marke“ bezeichnet den Namen, das Konzept oder die Identität, unter der die Dienstleistungen oder das Geschäft allgemein und von Zeit zu Zeit in der Öffentlichkeit weltweit anerkannt werden. Die Marke ist und bleibt das alleinige Eigentum von Vbet. 

„Geschäft“ bezeichnet das Geschäft von Vbet, das aus Wetten mit festen Quoten, den sonstigen Wett- und Spielaktivitäten und neuen Aktivitäten besteht. 

„Vertrauliche Informationen“ bezeichnet alle Informationen, die einen kommerziellen Wert haben und für jede Partei der Vereinbarung wesentlich sind, wie zum Beispiel: Technologie-, Markt- und Geschäftsinformationen, Finanzberichte, Know-how, Geschäftsgeheimnisse, Produkte, Prozesse, Geschäftsstrategien, Informationen zu Recherchen, Datenbanken, Liste der neuen Einzahler, Aussicht und Daten der neuen Einzahler, Lieferantenlisten, Marketingpläne, Produktentwicklung, Arbeitsweise oder Finanzlage oder Aussichten.

„Kommission“ bezeichnet die Entschädigung des Affiliates auf der Grundlage des vereinbarten Prozentsatzes des Nettogewinns, den der neue Einzahler am Standort generiert. 

„Datenbank“ bezeichnet die Datenbank zu Affiliates und neuen Einzahlern, die alle von Vbet geschützten Daten der neuen Einzahler enthält, die für die Vereinbarung relevant sind, einschließlich personenbezogener Daten und Kontaktinformationen, und ausschließlich aller anderen Vbet-Datenbanken bis zum Zeitpunkt der Vereinbarung, und bis zu dem Datum, an dem die Vereinbarung gekündigt wird. Bei den Datenbanken handelt es sich um Vermögenswerte mit einem finanziellen Wert von Vbet, die eine erhebliche Investition von Vbet darstellen.

„Rechte am geistigen Eigentum“ bezeichnet alle Rechte an Computersoftware (einschließlich Quellcodes), Rechte an Datenbanken, Rechte an Know-how, Designrechten, Topografierechten, Urheberrechten, Marken, Domainnamen, Gebrauchsmustern, Marken, Geschäftsnamen, Registrierungen und Anträgen auf Registrierung der vorstehend genannten Elemente und/oder Rechte an der Natur der oben genannten Elemente. 

„Zahlungsagent“ bezeichnet die von Vbet beauftragte Person, die in ihrem Namen Zahlungen vornimmt und Zahlungen an den Affiliate benennt. 

„Personenbezogene Daten“ sind alle Informationen, die sich auf eine Person beziehen, unabhängig davon, ob es sich um eine natürliche oder juristische Person handelt, die von Zeit zu Zeit (direkt oder indirekt) ermittelt wird oder werden kann. Dies enthält uneingeschränkt alle Informationen in Bezug auf neue Einzahler und/oder neuen Affiliate. 

„Neue Aktivitäten“ bezeichnet alle Dienstleistungen oder Produkte im Zusammenhang mit dem Geschäft, die zum Zeitpunkt der Vereinbarung nicht über Vbet-Websites angeboten werden und die ab dem Datum dieser Vereinbarung über die Website angeboten werden, beispielsweise die Bereitstellung von Casino- und Pokerspielen. 

„Neuer Einzahler“ bezeichnet einen neuen Kunden, der in Übereinstimmung mit den von Zeit zu Zeit bestehenden Geschäftsbedingungen von Vbet („Regeln“) eine erste Mindesteinzahlung bei der Website oder den entsprechenden Betrag in einer anderen von Vbet akzeptierten Währung getätigt hat oder mehr, und deren Hinterlegung wird für einwandfreie Transaktionen verwendet, mit dem Ziel, eine normale Geschäftsbeziehung mit Vbet im Rahmen des Geschäfts aufzubauen und einzugehen.

„Nettogewinn“ bezeichnet die Gesamtsumme der folgenden drei (3) Komponenten:

(i) bei Sportsbookaktivitäten alle Bruttogelder, die wir für alle abgerechneten Wetten erhalten, die von neuen Einzahlern nach Abzug platziert werden; (i) Gelder, die an neue Einzahler als Gewinne ausgezahlt werden; (ii) in Form von Wettgebühren oder -steuern gezahlte Gelder (oder angemessene Rückstellungen dazu); (iii) Forderungsausfälle; (iv) Betrug; (v) zurückgezahlte Wetten; (vi) Transaktionen, die auf Anweisung der Bank des Karteninhabers storniert werden (im Allgemeinen als Rückbuchungen bezeichnet); und (vii) Erklärungen für nichtig und Wett-/Einzahlungsboni sowie Verwaltungsgebühren.

(ii) bei neuen Aktivitäten die von uns erhaltenen Bruttogelder, abzüglich Geldpreise (Gewinne), die im Zusammenhang mit neuen Aktivitäten ausgezahlt werden, wie z. B. für die Pokeraktivität, die Brutto-Rake- und Buy-in-Gebühren abzüglich (i) Lizenzgebühren, (ii) Pokerchips-Bonus, (iii) Rückbuchungen, (iv) Forderungsausfälle und (v) Betrug, (vi) Rake-Back, (vii) Cash-Back oder bei Casino-Aktivitäten der Wert der Eröffnungsbilanz unter Hinzufügung der Transfer-in-Beträge, abzüglich (i) Transfer-out-Beträge (ii) Schlussbilanz (iii) an die Benutzer gezahlter Guthaben (iv) Lizenzgebühren (v) Rückbuchungen (vi) Forderungsausfälle und (vii) Betrug.

(iii) abzüglich Kommission auf rein geschäftlicher Grundlage, Lizenzgebühren und/oder ähnliche Kosten, die an Drittparteien aufgrund von Umsatzbeteiligung ausgezahlt wurden, einschließlich aber nicht nur Gebühren für die technische Plattform, Affiliate-Preise und ähnliche Kosten.

Um Zweifel zu vermeiden, handelt es sich bei den oben in der Definition genannten Beträgen nur um Beträge, die einem neuen Einzahler zuzurechnen sind, und werden in Abhängigkeit von Einkommen/Kosten generierenden Ereignissen und dem betreffenden Affiliate anteilig zugeteilt. 

„Dienstleistungen“ bezeichnet das Konzept, unter dem das Geschäft im Allgemeinen bereitstellt wird und von Zeit zu Zeit in der öffentlichen Domäne zur Verfügung gestellt wird, und zwar in Form von Sprachen und lokalisierten benutzerdefinierten Homepages, die mit Call-Center-Mitarbeitern kombiniert werden, die über die entsprechenden Sprachkenntnisse verfügen.

 

2. Allgemeiner Anwendungsbereich und Objekt

a) Vbet benötigt Werbeflächen von Drittparteien, um für seine Marken zu werben und sein Geschäft auszubauen, insbesondere durch die Erhöhung der Anzahl neuer Einzahler, und wird in Zusammenarbeit mit Drittparteien gelegentlich seine Affiliate-Marketingstrategie verhandeln, unterzeichnen und durchführen. In dem Fall, dass Vbet eine Drittpartei für den (teilweisen) Roll-Out seiner Affiliate-Marketingstrategie einsetzt, einschließlich Vertragsverhandlungen, der laufenden Verwaltung der technischen Plattform, der Zahlungsabwicklung, des Marketings oder anderer Aktivitäten. Unabhängig von der Rechtsfähigkeit des Vermittlers, ob als Vertreter, Subunternehmer oder Sonstiges, ist und bleibt Vbet ausschließlich für die ordnungsgemäße Durchführung der Vereinbarung verantwortlich. 

b) Vbet weist ausdrücklich darauf hin, dass die Förderung oder Aufforderung von Wetten in einigen Ländern gesetzlichen Beschränkungen unterworfen ist und in einigen Fällen sogar verboten sein kann. Diese Einschränkungen können je nach Datum variieren. Der Affiliate erkennt an, dass die Förderung oder Aufforderung von Wetten oder die Teilnahme an Gewinnspielen nach den Regeln und Vorschriften seines Wohnsitzlandes untersagt oder nur unter bestimmten Voraussetzungen zulässig ist, wenn diese Voraussetzungen nicht erfüllt sind, kann er diese Vereinbarung nicht schließen und ist daher auch nicht zulässig berechtigt, den Link auf seiner Website zu veröffentlichen. Sollten sich für Vbet oder der Affiliate Nachteile entstehen, die sich aus der Nichtbeachtung der entsprechenden Verbote im Wohnsitzland des Affiliates ergeben, haftet ausschließlich der Affiliate.

c) Der Affiliate bestätigt weiter, dass er die Affiliate-Website unter seinem eigenen Namen betreibt und dass er völlig und uneingeschränkt berechtigt ist, über diese zu verfügen. 

d) Sofern die Parteien nichts anderes schriftlich vereinbart haben, haftet jede Partei ausschließlich für alle Kosten (einschließlich Investitions- und/oder Betriebskosten), die im Zusammenhang mit den Pflichten entstehen, die sie im Rahmen der Vereinbarung übernimmt, und hat in dieser Hinsicht keinen Rückgriffsanspruch gegen die andere Partei der Vereinbarung.

 

3. Die Integration des Affiliates in das Programm 

a) Nach Abschluss der Vereinbarung wird ein eindeutiger Partneridentifikationscode zugewiesen, um den Affiliate in die technische Plattform zu integrieren. Durch den im Rahmen der Vbet-Affiliate-Strategie zugewiesenen Link-Code werden neue Einzahler, die über den Link auf der Website des Affiliates erworben wurden, und die während solcher Sitzungen platzierten Wetten registriert werden und weiter verfolgt werden können. 

b) Die Ausarbeitung von zusätzlichem Werbematerial in Bezug auf Vbet ist nur mit Zustimmung von Vbet zulässig. Werbematerial (jedweder Art) dürfen daher nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung von Vbet verwendet werden. 

c) Eine Änderung der URL-Adresse der Affiliate-Website stellt keine Änderung der Vereinbarung dar und berührt nicht ihre Rechte und Pflichten aus dieser Vereinbarung. 

 

4. Die Links

a) Der Affiliate erklärt sich einverstanden, Vbet die angemessene Unterstützung des Affiliates in Bezug auf die Anzeige, den Zugriff auf, die Übertragung und die Pflege der Links zu gewähren. 

b) Der Affiliate stellt sicher, dass er keine Links auf Seiten der Affiliate-Website für Personen unter 18 Jahren platziert. 

c) Falls der Affiliate die Links auf Websites außer der Affiliate-Website platzieren möchte, muss der Affiliate zunächst die schriftliche Zustimmung von Vbet einholen. 

d) Der Affiliate darf keine Schlüsselwörter, Suchbegriffe oder sonstigen Bezeichner für die Verwendung in einer Suchmaschine, einem Portal, einem gesponserten Werbedienst oder einem anderen Such- oder Verweisungsdienst erwerben oder registrieren, die mit den Marken von Vbet identisch oder diesen ähnlich sind oder das Wort „Vbet“, „Vbet Sports“, „ Vbet Sportsbook“, „Vbet Casino“, „Vbet Poker“, „Vbet Affiliates“ oder Variationen davon enthalten, oder die Meta-Tags auf der Affiliate-Website enthalten, die mit den Marken von Vbet identisch oder diesen ähnlich sind.

e) Weder der Affiliate noch die Freunde oder Verwandten des Affiliates sind berechtigt, neue Einzahler (wie unten definiert) zu werden, und der Affiliate hat keinen Anspruch auf einen Anteil am Nettogewinn oder auf Gebühren (oder eine andere Vergütung von Vbet) in Bezug auf solche Verwandten oder Freunde. Verwandte in diesem Zusammenhang sind (ohne Einschränkung): Ehepartner, Partner, Elternteil, Kind oder Geschwister des Partners.

f) Der Affiliate stellt Vbet auf Verlangen frei und schadlos gegenüber und gegen alle Verluste, Forderungen, Ansprüche, Schäden, Kosten (einschließlich Folgeschäden und entgangenen Gewinns, angemessener Rechtskosten sowie gegebenenfalls der Mehrwertsteuer) und Verbindlichkeiten, die direkt oder indirekt von Vbet infolge einer Verletzung der Vereinbarung durch den Affiliate entstanden sind. 

g) Der Affiliate darf nicht:

i. Personen oder Organisationen direkt oder indirekt eine Gegenleistung oder einen Anreiz (einschließlich, jedoch nicht beschränkt auf die Zahlung von Geld oder anderen Vorteilen) für die Benutzung der Links auf der Affiliate-Website für den Zugriff auf die Website anbieten (zum Beispiel durch Implementierung eines Belohnungsprogramms für Personen oder Organisationen, die die Links auf der Affiliate-Website für den Zugriff auf die Website verwenden);

ii. den Inhalt jeder elektronischer Form oder sonstige Materialien, die von Personen oder Organisationen an Vbet übermittelt werden, lesen, abhören, aufzeichnen, umleiten, interpretieren oder ausfüllen;

iii. auf irgendeine Weise die Betätigung von Schaltflächen, Links oder anderen interaktiven Funktionen der Website ändern, umleiten, unterdrücken oder ersetzen;

iv. auf der Website jede Art von Transaktionen für Drittparteien durchführen oder eine andere Person oder Organisation dazu ermächtigen, unterstützen oder ermutigen;

v. Maßnahmen ergreifen, die vernünftigerweise zu einer Verwirrung der Endbenutzer in Bezug auf die Beziehung von Vbet zum Affiliate oder in Bezug auf die Website führen könnten, auf der Funktionen oder Transaktionen stattfinden;

vi. außer Bereitstellung der Links auf der Affiliate-Website in Übereinstimmung mit der Vereinbarung und jeglicher in Klausel 4 (j) vorgesehenen Werbeaktion, Werbung oder Werbeinhalte veröffentlichen oder anbieten, die die Website fördern;

vii. Werbeanzeigen oder Werbeinhalte posten oder bereitstellen, die für die Website oder anderweitig um oder in Verbindung mit der Anzeige der Website werben (z. B. durch beliebige „Framing“-Techniken oder -Technologien oder Popup- oder Popunder-Fenster), oder Drittparteien dazu unterstützen, ermächtigen oder ermutigen, solche Maßnahmen zu ergreifen; 

viii. versuchen, die von Vbet an den Affiliate zu zahlenden Gelder künstlich zu erhöhen;

ix. dazu führen, dass die Website (oder eine Seite davon) im Browser eines Besuchers geöffnet wird, es sei denn, der Besucher klickt auf einen Link auf der Affiliate-Website; oder

x. versuchen, den Verkehr von oder auf einer Website, die am Programm teilnimmt, abzufangen oder umzuleiten (einschließlich, ohne Einschränkung über die vom Benutzer installierte Software);

xi. jede Form von Spam (einschließlich Suchmaschinen-Spam) oder unerwünschter E-Mails verwenden, um neue Einzahler auf die Website zu verweisen;

xii. unter achtzehn (18) Jahre alt sein; und er/sie ist verpflichtet, Vbet auf einfache Anfrage jederzeit eine Kopie seines Ausweises und die Rechnungsadresse zur Verfügung zu stellen. Vbet behält sich das Recht vor, jederzeit zu verlangen, dass der Affiliate oder Spieler Dokumente zur Überprüfung seiner/ihrer Identität und/oder anderer Fakten vorlegt. Die Weigerung, dies zu tun, kann nach alleinigem Ermessen von Vbet als betrügerische Aktivität angesehen werden, die allen oben genannten Konsequenzen unterworfen ist.

xiii. Vbet legt nach eigenem Ermessen fest, welche Aktivitäten der Affiliate bei den vorgenannten Aktivitäten oder zweifelhaften Mustern ausgeübt hat, und die obige Liste ist nicht einschränkend. Folglich kann Vbet ohne Einschränkung der ihm zur Verfügung stehenden Rechte oder Rechtsmittel (a) alle an den Affiliate zu zahlenden Gelder einbehalten, insbesondere die Kommission, die dem verletzenden Spieler auf dem Affiliate-Konto gutgeschrieben wurde, auf 0% anpassen, die Beziehung zwischen dem Affiliate und dem Spielerkonto aufheben; und/oder (b) das Spieler- und/oder Affiliate-Konto schließen und/oder die Vereinbarung sofort kündigen.

h) Wenn der Affiliate mit einem der Benutzer des Affiliates Kontakt aufnimmt, um die Website zu bewerben, muss der Affiliate im Korpus dieser Kommunikation klarstellen, dass diese Kommunikation ohne das Wissen oder die Beteiligung von Vbet erfolgt, und dass jegliche Beschwerde, die der betreffende Benutzer möglicherweise vorbringen wünscht, sollte an den Affiliate gerichtet sein und nicht an Vbet.

i) Der Affiliate muss jederzeit die angemessenen Datenschutzstandards und alle anderen damit zusammenhängenden oder ähnlichen Gesetze einhalten.

j) In jedem Fall muss der Affiliate die Benutzer der Affiliate-Website („Benutzer“) mithilfe von einer Datenschutzrichtlinie oder anderen geeigneten Mitteln informieren, dass die Tracking-Technologie auf der Festplatte des Benutzers installiert wird, wenn ein Benutzer auf die Links klickt.

 

5. Pflichten und Rechte von Vbet

a) Vbet stellt dem Affiliate die Links für die Aufnahme in die Affiliate-Website zur Verfügung und kann diese Links von Zeit zu Zeit aktualisieren.

b) Vorbehaltlich der Einhaltung der Anweisungen von Vbet hinsichtlich der Verfolgung von neuen Einzahlern, die über die Links auf der Affiliate-Website auf die Website zugreifen, wird Vbet alle angemessenen Anstrengungen unternehmen, um sicherzustellen, dass immer wenn ein neuer Einzahler eine Verbindung zur Website über die Links auf der Affiliate-Website herstellt und anschließend eine Wette bei Vbet platziert, der betreffende neue Einzahler als von der Affiliate-Website stammend identifiziert wird. Vbet haftet jedoch in keiner Weise gegenüber dem Affiliate, wenn Vbet keinen neuen Einzahler als von der Affiliate-Website ausgehend identifizieren kann.

c) Vbet ist berechtigt, durch ein Unternehmen innerhalb der Unternehmensgruppe von Vbet seine Rechte auszuüben oder seine Pflichten aus dieser Vereinbarung (einschließlich, ohne Einschränkung seiner Zahlungsverpflichtungen gemäß Klausel 6) zu erfüllen.

d) Vbet hat das Recht, ein Angebot zur Durchführung der allgemeinen Affiliate-Marketing-Vereinbarung von Vbet anzunehmen oder abzulehnen. Wenn Vbet ein Angebot ablehnt, ist er nicht verpflichtet, einen Grund anzugeben, noch ist eine Entschädigung, Vergütung oder ein anderer Schadenersatz fällig. 

e) Wir behalten uns das Recht vor, die Geschäftsbedingungen von Zeit zu Zeit ohne vorherige Ankündigung zu aktualisieren und zu ändern. Alle Ergänzungen, Modifikationen, Verbesserungen oder Änderungen des Programms (einschließlich der Veröffentlichung von neuen Funktionen und Ressourcen, die von Zeit zu Zeit zur Verfügung gestellt werden) unterliegen den vorliegenden Geschäftsbedingungen. Die fortgesetzte Benutzung des Programms nach solchen Änderungen bedeutet Ihre Zustimmung zu diesen Änderungen. 

f) Das UNTERNEHMEN behält sich das Recht vor, ohne Ihre Verpflichtung Ihre Bewerbung abzulehnen, ohne auf Sie Bezug zu nehmen oder Gründe dafür anzugeben.

g) Wenn wir den Verdacht haben, dass gegen die Geschäftsbedingungen verstoßen wurde oder betrügerische Zugriffe aufgetreten sind, werden möglicherweise Zahlungsaufforderungen zur Untersuchung vorgehalten und Ihr Konto kann eingefroren werden, bis festgestellt werden kann, dass die Geschäftsbedingungen nicht verletzt wurden. 

h) Wir erfassen und melden alle Spieleraktivitäten zur Berechnung Ihrer Affiliate-Einnahmen. 

i) Eine Zahlung ist nicht fällig, wenn das Unternehmen Grund zur Annahme hat, dass der von dem Affiliate generierte Verkehr illegal ist oder gegen eine der Bestimmungen der Vereinbarung zwischen dem Affiliate und dem Unternehmen verstößt. 

j) Bewerber müssen mindestens 5 aktive Spieler bereitstellen, um ein qualifizierter Affiliate zu werden und das Recht zu haben, eine Auszahlung zu verlangen. Alle während dieser Zeit aufgelaufenen Gewinne verbleiben auf dem Konto des Affiliates, bis diese Regel erfüllt ist. 

 

6. Kommission, Zahlung und Zahlungsbedingungen

a) Der Affiliate des Programms ist berechtigt, monatlich Einkommen zu erhalten, der auf einem Prozentsatz (ist zwischen den Parteien zu vereinbaren) des Nettogewinns („Kommission“) basiert.

b) Der Affiliate kann die Kommission für jeden neuen Einzahler ab dem Datum der ersten Einzahlung, die von den neuen Einzahlern gemacht wurde, für einen lebenslangen Wert erhalten, außer im Falle einer Kündigung der Vereinbarung. Im Falle einer Kündigung endet die Zahlung der Kommission nach einem Zeitraum von 6 Monaten nach dem Datum, an dem die Vereinbarung wirksam gekündigt wurde.

c) Um Einkommen auf der Grundlage eines Prozentsatzes des Nettogewinns seines Sub-Affiliates zu erhalten, muss der Affiliate den Sub-Affiliate über das Programm registrieren. Der Affiliate ist für die Registrierung seines Sub-Affiliates individuell verantwortlich und kann kein Einkommen von einem Sub-Affiliate verlangen, der nicht über das Programm registriert ist. Die Geschäftsbedingungen gelten für den Sub-Affiliate. Der Affiliate verpflichtet sich, bei der Registrierung eines Sub-Affiliates keinen fiktiven Namen oder Alias zu verwenden, und er darf sich nicht selbst als Sub-Affiliate registrieren. Der Affiliate hat Anspruch auf 5% der Kommission seines Sub-Affiliates.

d) Vbet stellt dem Affiliate Erklärungen zur Verfügung, die über die technische Plattform unter www.vbet.com abrufbar sind, und gibt die Anzahl der neuen Einzahler und den etwaigen Nettogewinnanteil des Affiliates an, die dem Affiliate im Laufe des Kalendermonats zufallen. Diese Erklärungen werden grundsätzlich täglich aktualisiert. Am Ende eines Kalendermonats erfasst Vbet den Gesamtanteil des Affiliates am Nettogewinn, falls vorhanden, im vorangegangenen Kalendermonat („Kommission“). Wenn der Affiliate sich dafür entschieden hat, auf andere Weise als auf ein Vbet-Spielerkonto bezahlt zu werden (wie Moneybookers, Neteller oder National oder International WireTransfer), und ein Einkommensanteil 100 USD oder Ähnliches nicht übersteigt, ist Vbet berechtigt, diesen Betrag bis zum Ende des ersten Kalendermonats, in dem der Einkommensanteil (einschließlich des übertragenen Betrags) 100 USD oder Ähnliches übersteigt, einzubehalten und zu übertragen.

e) Es wird verstanden und vereinbart, dass der Affiliate jederzeit Echtzeitzugriff auf die technische Plattform gesichert hat, vorausgesetzt, Vbet widerspricht diesem Zugriff nicht aus ordnungsgemäß begründeten Gründen, wie z. B. Netzwerk- und IT-Wartungsarbeiten und/oder Sicherheitsbedrohungen. Der Affiliates versteht und akzeptiert, dass die Echtzeitdaten der technischen Plattform lediglich Schätzungen sind und/oder einen indikativen Wert haben. Nach Ablauf eines jeden Kalendermonats stellt Vbet dem Affiliate eine konsolidierte Monatsrechnung mit den aggregierten und genauen Daten zu den erzielten Nettogewinnen und den Kommissionen jedes Affiliates zur Verfügung. 

f) Der Affiliate versteht und akzeptiert, dass der Zugang zur technischen Plattform von Vbet Affiliates, einschließlich des Back-Office-Moduls der Affiliate-Software, der höchsten Geheimhaltungspflicht unterliegt, und jeder Missbrauch dieses eingeschränkten Zugangsrechts, ob absichtlich oder nicht, wird als wesentlicher Verstoß gegen wesentliche Pflichten im Rahmen dieser Vereinbarung betrachtet (Verpflichtung zum Ergebnis). 

g) Alle Zahlungen an den Affiliate erfolgen durch einen von Vbet beauftragten Zahlungsagent. Beide Parteien erklären sich damit einverstanden und erkennen an, dass Vbet von Zeit zu Zeit die Zahlungsmethode und/oder den Zahlungsagent nach eigenem Ermessen ändern kann, sofern Vbet ausschließlich für die Zahlung aller fälligen Beträge verantwortlich ist und bleibt. 

h) Alle im Rahmen der Vereinbarung zu leistenden Zahlungen erfolgen in USD. Der anwendbare Wechselkurs ist ggf. derjenige, der von Zeit zu Zeit von Vbet für Zwecke der konzerninternen Abstimmung verwendet wird, wie derzeit von OANDA (http://www.oanda.com), einem bei der Commodity Futures Trading Commission (CFTC) registrierten Futures Commission Merchant (FCM) und einem Mitglied der National Futures Association, gemeldet. Um Zweifel zu vermeiden, müssen alle Zahlungen ggf. einschließlich der Mehrwertsteuer geleistet werden, und der Affiliate ist für die Quellensteuer, Mehrwertsteuer und Sozialgebühren selbst verantwortlich. 

i) Rechnungen und Zahlungen werden automatisch über die technische Plattform von Vbet abgewickelt. Die Zahlungen sind bis zum Ende jedes Monats zu erfolgen. 

j) Wenn bei der Berechnung des Nettogewinns ein Konto des neuen Einzahlers aufgrund von Gewinnen und/oder Boni des neuen Einzahlers zu einem negativen Saldo für den Affiliate führt, wird dieser zu Beginn eines jeden Monats auf Null gesetzt. Bei der Berechnung der Kommission des Affiliates wird keine negative Übertragung von einem Monat zum anderen berücksichtigt.

k) Zahlungen für den Vormonat werden nur für alle bis zum 5. des Folgemonats eingegangenen Aufforderungen bearbeitet.

 

7. Geistiges Eigentum

a) Nichts in der Vereinbarung beinhaltet Lizenzen, Abtretungen, Übertragungen oder andere Rechte am geistigen Eigentum, einschließlich, ohne Einschränkung, Patente, Warenzeichen, Dienstleistungsmarken, Gebrauchsmuster, Urheberrechte, Datenbankrechten, Rechten an Designs, Erfindungen und vertraulichen Informationen usw., die aus dem Abschluss oder der Erfüllung der Vereinbarung entstehen.

b) Alle Rechte am geistigen Eigentum, die erstellt und/oder aus der Vereinbarung abgeleitet werden, einschließlich Banner, Werbematerial, Inhalte, die Datenbank, einschließlich Inhalte und personenbezogenen Daten, sind oder werden das alleinige Eigentum von Vbet, und der Affiliate hat keinerlei Rechte daran.

c) Vbet räumt dem Affiliate ein nicht ausschließliches und weltweites Recht ein, die Markenmerkmale und verwandter Inhalt (der „Vbet-Inhalt“) von Vbet während der Laufzeit nur zum Zweck der Anzeige der Links vom Affiliate auf der Affiliate-Website zu zeigen, wie in der Vereinbarung dargelegt, und gemäß den Vbet-Richtlinien, wie sie dem Affiliate von Zeit zu Zeit bereitgestellt werden. Alle Rechte am geistigen Eigentum und Goodwill, die sich aus den Links und allen Wettprodukten, den dazugehörigen Systemen und der Software im Zusammenhang mit den von Vbet für seine neuen Einzahler von Zeit zu Zeit zur Verfügung gestellten Dienstleistungen ergeben, bleiben Eigentum von Vbet. Dem Affiliate ist es nicht gestattet, den Vbet-Inhalt auf eine Weise zu verwenden, die Vbet oder den guten Ruf oder Goodwill von Vbet beeinträchtigt. Dem Affiliate ist es nicht gestattet, den Vbet-Inhalt in irgendeiner Weise ohne die ausdrückliche vorherige schriftliche Zustimmung von Vbet zu ändern oder zu modifizieren. 

d) Insbesondere, es sei denn, es liege eine vorherige schriftliche Zustimmung, darf der Affiliate keine Domänennamen kaufen oder registrieren, die mit den Marken von Vbet identisch oder diesen ähnlich sind, oder die Wörter „Vbet“, „Vbet Sports“, „Vbet Sportsbook“, „Vbet Poker“, „Vbet Casino“, „Vbet Affiliates“ oder Varianten, die mit den Marken von Vbet identisch oder verwirrend ähnlich sind, enthalten. 

e) Die Parteien stimmen darin überein, dass das in Klausel 7 (c) genannte Recht nicht übertragbar und jederzeit von Vbet kündbar ist. 

f) Der Affiliate stimmt zu, dass die Affiliate-Website in keiner Weise dem Erscheinungsbild und/oder dem allgemeinen Eindruck der Website ähnelt und auch nicht den Eindruck erweckt, dass die Affiliate-Website die Website (oder Teile davon) ist. 

g) Bei Kündigung der Vereinbarung übergibt jede Partei der Vereinbarung Eigentum oder Informationen an die andere Partei der Vereinbarung und vernichtet gegebenenfalls verbliebene Kopien davon auf sichere Weise. Ungeachtet anderslautender Bestimmungen in der Vereinbarung erkennt das Unternehmen an, dass es nach Kündigung der Vereinbarung nicht gestattet ist, eine Kopie des Vbet-Inhalts, der Datenbanken, personenbezogener Daten oder vertraulicher Informationen aufzubewahren, und es darf weder direkt noch indirekt die urheberrechtlich geschützten Informationen, Materialien oder Werke von Vbet benutzen. 

 

8. Werbeaktion und Link zu Sites

a) Durch den Beitritt zu den VBET Affiliates stimmt der Affiliate zu, potenzielle Kunden zu vermarkten, zu fördern und auf die Websites zu verweisen, indem er einen einzigartigen Link von seiner Website zu den Websites herstellt und aufrecht erhält und die vom Betreiber erhaltenen Werbebotschaften verbreitet.

b) Dieser Link kann mit einem oder mehreren Bannern und Textlinks des Betreibers eingerichtet werden. Der Affiliate haftet allein für den Inhalt und die Art seiner Marketing- und Werbemaßnahmen und stellt sicher, dass alle wichtigen Qualifikationskriterien für Werbeaktionen klar und transparent dargestellt werden. Alle solche Aktivitäten müssen zu jedem Zeitpunkt auf professionelle und rechtmäßige Weise und in Übereinstimmung mit den Verbraucherschutzgesetzen und allen Gesetzen, Vorschriften und Verhaltensregeln innerhalb des Gerichtsstands, in dem der Affiliate tätig ist, sowie den verschiedenen Gerichtsständen der Kunden und den damit verbundenen Glücksspielgesetzen, einschließlich, jedoch nicht beschränkt auf UK Gambling Act 2005, durchgeführt werden. 

c) Der Affiliate stellt sicher, dass all Vermarktung, Werbung und Werbeaktionen, die auf potenzielle Kunden im Vereinigten Königreich abzielen oder anderweitig der Regulierung durch die Gambling Commission unterliegen, den unter 3.1.3.1 - 3.1.3.3 festgelegten Wortlaut enthalten.

       -„www.gambleaware.co.uk“;

       -„Nur 18+“; und

       -„Es gelten Geschäftsbedingungen“

d) Der Affiliate bewirbt die Websites ausschließlich über genehmigtes Marketing und ändert nicht das Erscheinungsbild, das Design und den Inhalt der genehmigten Banner, Textlinks und Werbebotschaften des Betreibers, es sei denn, er hat zuvor die schriftliche Genehmigung des Betreibers eingeholt (in jedem Fall berührt eine solche Genehmigung die fortgesetzten Verpflichtungen des Affiliates nach Klausel 2.7 nicht). Auf Wunsch des Affiliates stellt der Betreiber dem Affiliate einen Code zur Verfügung, der es ihm ermöglicht, auf seinen Websites rotierende Banner aus der Bannerfarm des Betreibers zu posten. Um Zweifel zu vermeiden, ist kein anderes Marketing als genehmigtes Marketing zulässig, und Banner und Textlinks, die vom Affiliate gemäß dieser Vereinbarung verwendet werden, leiten den Verkehr nur zu den Websites des Betreibers.

e) Der Affiliate stimmt zu und erkennt an, dass das Erscheinungsbild und der Inhalt der Banner, Textlinks und Werbebotschaften des Betreibers die einzige autorisierte und zulässige Vertretung der Websites darstellen.

f)  Die Teilnahme als Affiliate an VBET Affiliates ist nur zulässig, wenn der vorgeschlagene Affiliate das gesetzliche Mindestalter für Glücksspiele erreicht, das durch geltende Gesetze in dem Gerichtsstand des vorgeschlagenen Affiliates festgelegt wird. In jedem Fall und unter allen Umständen ist die Teilnahme an VBET Affiliates nicht zulässig, wenn der vorgeschlagene Affiliate nicht älter als 18 Jahre ist. 

g) Der Betreiber behält sich das Recht vor, von dem Affiliate eine angemessene Identifikation zu erhalten, die sein Alter nachweist, und sein Konto kann gesperrt werden, bis dem Betreiber ein ausreichender Altersnachweis vorgelegt wird. 

h) Der Affiliate wird weder alleine, noch wird er zulassen, unterstützen oder ermutigen, die VBET Affiliates oder eine der Websites direkt oder indirekt an Personen zu vermarkten oder zu werben, die jünger als 18 Jahre sind, oder ein höheres Alter haben, das als gesetzliches Alter für das Glücksspiel in dem Gerichtsstand gilt, auf den er abzielt oder darin tätig ist, oder Marketing- und Werbestrategien in Bezug darauf entwickeln oder implementieren.

i) Der Affiliate übernimmt die alleinige Verantwortung für die Feststellung, ob seine Teilnahme an VBET Affiliates nach den für ihn geltenden Gesetzen rechtmäßig ist. Der Affiliate nimmt zur Kenntnis, dass der Betreiber ihm keine rechtlichen Empfehlungen oder Zusicherungen hinsichtlich dieser Rechtmäßigkeit gibt. Der Affiliate sollte sich in dem anwendbaren Gerichtsstand, in dem er tätig ist und/oder zu dem er vermarktet, einen unabhängigen Rechtsbeistand einholen, wenn er Zweifel an der Rechtmäßigkeit seiner Beteiligung an den Affiliates oder an dem Erhalt von Zahlungen des Betreibers nach geltendem Recht hat.

j) Zusätzliche Vermarktungsrichtlinien für die Werbung von VBET.co.uk in Großbritannien

•             Kein SMS-Marketing

•             Kein Advertorial-Marketing

•             Keine Pop-Unders

•             Kein Kauf von Medien, es sei denn, es kann eine festgelegte Domain-Liste bereitgestellt werden, an der wir genau erscheinen und Sie unser bereitgestelltes Creative verwenden. Wenn Sie programmgesteuert über einen Ad-Exchange kaufen, ist diese Art von Aktivität im Rahmen des Affiliateprogramms verboten. 

•             Kein E-Mail-Marketing für eine Datenbank von Benutzern, bei denen die E-Mail so aussieht, als würde sie im Auftrag von VBet gesendet. Wenn Sie als Affiliate mit Ihrer Benutzerbasis über ein Affiliate-Angebot sprechen möchten, muss klar sein, dass die E-Mail nicht von uns, dem Betreiber, gesendet wird. 

•             Auf jeder Herausforderung/Tipping-Style-Seite muss deutlich gemacht werden, dass es sich tatsächlich um eine Herausforderung handelt, und es darf nicht andeuten, dass Erfolg garantiert ist. Unter keinen Umständen sollten die Ergebnisse belogen oder die Medien manipuliert werden, um darauf hinzuweisen, dass die Ergebnisse vorteilhafter waren.

•             Jede Werbeaktion eines Registrierungsangebots muss Folgendes enthalten: „Neues Kundenangebot“, „Es gelten AGBs“, „18+“. Im Idealfall wäre auch „Bitte spielen Sie verantwortungsbewusst“ enthalten.

•             Bei der Durchführung von kostenpflichtiger sozialer Werbung sollten dies kostenpflichtige Anzeigen für die Affiliate-Website sein und es sollte klar sein, dass es sich um die Affiliate-Website, die Sie bewerben, handelt. Ein Kunde sollte nicht der Meinung sein, dass Sie unsere Marke direkt fördern. Im Zweifelsfall teilen Sie uns bitte Creative und User Journey mit, bevor Sie live gehen. 

•             Wenn Sie über Twitter, Facebook oder andere soziale Medien bewerben, muss das Konto 18+ in der Seiten-Bio enthalten. 

•             Bitte verwenden Sie nur das Creative aus unserer Mediathek, dies entspricht den Marketingbestimmungen. Veröffentlichen Sie kein hausgemachtes Creative, es sei denn, Sie werden zuvor von einem Teammitglied abgemeldet. 

 

9. Garantien

 

a) Jede Partei der Vereinbarung erklärt und garantiert gegenüber der anderen Partei, dass sie alle Rechte, Titel und Befugnisse zum Abschluss der Vereinbarung hat und während der gesamten Laufzeit behalten wird, um der anderen Partei die in der Vereinbarung gewährten Rechte und Lizenzen zu gewähren und alle seine Verpflichtungen aus der Vereinbarung auszuführen. 

b) Jede Partei der Vereinbarung erklärt, garantiert und verpflichtet sich gegenüber der anderen, dass er alle erforderlichen Registrierungen, Genehmigungen, Zustimmungen und Lizenzen erhalten hat und beibehalten wird, damit er seinen Verpflichtungen aus der Vereinbarung nachkommen kann, und dass er die in Klausel 3 genannten Voraussetzungen und alle anwendbaren Gesetze und Bestimmungen vollständig erfüllt und weiterhin vollständig erfüllen wird. 

c) Der Affiliate sichert zu, garantiert und verspricht, dass die Affiliate-Website kein Material enthält, das diffamierend, pornografisch, rechtswidrig, schädlich, bedrohlich, obszön, belästigend oder rassisch, ethnisch oder anderweitig anstößig oder diskriminierend, gewalttätig, politisch empfindlich oder anderweitig kontrovers ist, oder gegen Rechte Drittparteien verstößt, und kein Link zu solchen Materialien besteht. 

d) Der Affiliate garantiert, dass er zu jeder Zeit die lokalen und internationalen Datenschutzstandards oder andere damit zusammenhängende Gesetze einhält, und der Affiliate stellt auf Verlangen die Haftung frei und hält Vbet von allen Verlusten, Forderungen, Ansprüchen, Schäden, Kosten (einschließlich Folgeschäden und entgangenen Gewinns, angemessener Rechtskosten sowie gegebenenfalls der Mehrwertsteuer) und Verbindlichkeiten frei, die Vbet direkt oder indirekt durch einen Verstoß des Affiliates gegen diese Garantie entstanden sind. 

e) Vbet ist mit Unternehmen verbunden, die sich für die Prävention von Spielsucht einsetzen (GamCare). Der Affiliate sollte alle Informationen bereitstellen, um die Abhängigkeit vom Spiel zu bekämpfen. Der Affiliate sollte Links zu den oben genannten Websites setzen. 

f) Der Affiliate verpflichtet sich, dafür zu sorgen, dass Kinder und Jugendliche keinen Zugang haben. Die Affiliates dürfen nicht absichtlich Einrichtungen für Glücksspiele bereitstellen, um vor allem Kinder oder Jugendliche anzusprechen, indem sie zum Beispiel die Jugendkultur widerspiegeln oder sich mit ihr verbinden. 

 

10. Haftungsausschluss

Vbet erklärt nicht, dass der Betrieb der Website ununterbrochen oder fehlerfrei ist, und Vbet haftet nicht für die Folgen von Unterbrechungen oder Fehlern. 

 

11. Entschädigung

Der Affiliate (die „Entschädigende Partei“) stellt auf Verlangen die Haftung frei und macht Vbet und seinen Mitarbeitern, leitenden Angestellten, Leitern, Arbeitern, Vertretern, Aktionären und Partnern (die „Entschädigte Partei“) gegen jegliche Verluste, Forderungen, Ansprüche, Schäden, Kosten (einschließlich, ohne Einschränkung auf Folgeschäden und entgangenen Gewinns, angemessener Rechtskosten sowie gegebenenfalls der Mehrwertsteuer) und Verbindlichkeiten schuldlos, die der entschädigten Partei infolge eines Verstoßes, einer Nichterfüllung oder Nichteinhaltung von diesem entschädigenden Partei in Bezug auf die in der Vereinbarung enthaltenen Verpflichtungen oder Gewährleistungen seitens der entschädigten Partei entstanden sind. 

 

12. Haftungsausschluss

a) Nichts in dieser Klausel beschränkt die Haftung von Vbet aufgrund von vorsätzlichem Fehlverhalten.

b) Vbet haftet nicht vertraglich aus unerlaubter Handlung (einschließlich, ohne Einschränkung, Fahrlässigkeit) oder wegen Verletzung der gesetzlichen Pflicht oder auf sonstige Weise für: 

i. wirtschaftliche Verluste (einschließlich, ohne Einschränkung, Einnahmen, Gewinne, Verträge, Geschäfte oder erwartete Einsparungen); oder 

ii. Verluste des Goodwills oder des guten Rufs; oder 

iii. jeden indirekten oder Folgeschaden in jedem Fall, ob diese Verluste zum Zeitpunkt der Vereinbarung in der Betrachtung der Parteien waren oder nicht, oder eine andere Angelegenheit im Rahmen der Vereinbarung.

c) Die Haftung von Vbet übersteigt in keinem Fall die Summe der Gesamtgelder, die Vbet an den Affiliate über den Zeitraum von 12 Monaten gezahlt hat, der vor dem Datum liegt, an dem die Haftung entstanden ist. 

 

13. Laufzeit und Verzugsfälle

a) Diese Vereinbarung beginnt an dem Tag, an dem Vbet dem Affiliate mitteilt, dass seine Anwendung gemäß Klausel 4 erfolgreich war. Diese Vereinbarung wird danach fortgesetzt, sofern und bis er gemäß Klausel 13 (b), (c) und (e) gekündigt wird. 

b) Ungeachtet der Klausel 12 (a) kann Vbet die Laufzeit durch schriftliche Mitteilung an den Affiliate mit sofortiger Wirkung beenden, wenn: 

i. der Affiliate einen Verstoß gegen seine wesentlichen Verpflichtungen begeht und ihn im Falle eines behebbaren Verstoßes nicht innerhalb von 30 Tagen nach Erhalt der Mitteilung vom anderen abhebt; 

ii. der Affiliate zahlungsunfähig wird oder seine Schulden nicht bezahlen kann, eine freiwillige Vereinbarung vorschlägt, einen Empfänger, einen Insolvenzverwalter, einen Verwalter oder einen Manager über das gesamte Unternehmen oder einen Teil seines Geschäfts oder seiner Vermögenswerte bestellt, oder wenn ein Antrag gestellt, ein Auftrag erteilt oder ein Beschluss zu seiner Liquidation (mit Ausnahme der Zwecke einer echten Verschmelzung oder eines Wiederaufbaus), eines Bankrotts oder einer Auflösung gefasst wird, oder er auf andere Weise eine Zusammensetzung oder Vereinbarung mit ihren Gläubigern oder einer Klasse von Gläubigern vorschlägt oder eingeht oder die Geschäftstätigkeit beendet, oder wenn er die Inanspruchnahme eines gesetzlichen Moratoriums beansprucht.

iii. wenn der Affiliate sein Geschäft oder einen Teil davon verkauft und/oder eine Änderung des wirtschaftlichen Eigentümers registriert. 

c) Ungeachtet der Klauseln 12 (a) und (b) kann Vbet die Vereinbarung einseitig kündigen, wenn er der anderen Partei zwei Wochen vorher schriftlich angekündigt hat, und zwar ohne Angabe von Gründen. 

d) Vbet hat die andere Partei unverzüglich schriftlich über Ereignisse innerhalb der Klausel 12 (b) (ii) zu informieren, die während der Laufzeit eintreten und Vbet dazu berechtigen, die Laufzeit zu beenden. 

e) Die Parteien haben nach Ablauf der Laufzeit keine weiteren Verpflichtungen oder Rechte aus der Vereinbarung, unbeschadet der Verpflichtungen oder Rechte, die den Parteien zum Zeitpunkt der Beendigung der Vereinbarung entstanden sind, es sei denn, die Klauseln 1, 2, 8, 9, 11, 12, 13 (e) und 14 sowie die anderen Klauseln, deren Fortbestand für die Auslegung oder Durchsetzung der Vereinbarung erforderlich ist, bleiben auch nach Ende der Laufzeit wirksam. 

 

14. Allgemeines

a) Diese Vereinbarung stellt die gesamte Vereinbarung und das Verständnis der Parteien dar und ersetzt alle vorherigen Vereinbarungen zwischen den Parteien in Bezug auf den Gegenstand der Vereinbarung. Jede der Parteien erkennt an und erklärt sich damit einverstanden, dass sie sich beim Abschluss der Vereinbarung und der darin genannten Dokumente nicht auf Aussagen, Darstellung, Gewährleistung, Verständnis, Zusage oder Zusicherung (ob fahrlässiger Weise oder in gutem Glauben gemacht) einer anderen als der in der Vereinbarung ausdrücklich genannten Person (ob Partei der Vereinbarung oder nicht) beruht und keine Rechtsmittel dagegen einlegt. Nichts in dieser Klausel soll die Haftung für Betrug einschränken oder ausschließen.

b) In keinem Fall wird eine Verzögerung, Versagen oder Auslassen (ganz oder teilweise) bei der Durchsetzung, Ausübung oder Verfolgung von Rechten, Befugnissen, Privilegien, Ansprüchen oder Rechtsmitteln, die durch die Vereinbarung oder durch Gesetze übertragen wurden oder sich daraus ergeben, als Verzicht auf dieses oder andere Rechte, Befugnisse, Privilegien, Ansprüche oder Rechtsmittel in Bezug auf die fraglichen Umstände angesehen oder so wirken, dass die Durchsetzung von diesem oder anderen Rechten, Befugnissen, Privilegien, Ansprüchen oder Rechtsmitteln in einem anderen Fall zu irgendeinem Zeitpunkt oder zu späteren Zeitpunkten untersagt wird.

c) Der Affiliate darf nicht ohne die vorherige schriftliche Zustimmung der anderen Partei die Vereinbarung oder Rechte aus der Vereinbarung gesetzlich oder in Billigkeit abtreten (einschließlich, jedoch nicht beschränkt auf eine Anklage oder Vertrauenserklärung), unterlizenzieren oder damit befassen oder einige oder alle seine Verpflichtungen aus der Vereinbarung untervergeben oder vorgeben, dies zu tun. Jede angebliche Abtretung, die gegen diese Klausel verstößt, verleiht dem angeblichen Abtretungsempfänger keine Rechte. 

d) Sollte eine Bestimmung der Vereinbarung von einem Gericht oder einer Verwaltungsbehörde mit zuständiger Rechtsprechung für ungültig oder nicht durchsetzbar befunden werden, so berührt dies nicht die anderen Bestimmungen der Vereinbarung, die in vollem Umfang in Kraft bleiben und ihre Wirkung entfalten.

e) Jegliche im Rahmen der Vereinbarung an Vbet erteilten oder gemachten Mitteilungen sind per E-Mail an den Manager von Affiliates zu richten (oder wie von Vbet anderweitig mitgeteilt). Vbet sendet dem Affiliate alle im Rahmen der Vereinbarung gegebenen oder gemachten Mitteilungen an die E-Mail-Adresse, die auf dem Antragsformular des Affiliates angegeben ist, oder an eine andere vom Affiliate an Vbet gemeldete E-Mail-Adresse. Jede Kündigung gilt als innerhalb von zwei Stunden nach Lieferung eingegangen, vorausgesetzt, dass die Kündigung an einem Werktag vor 9.00 Uhr morgens erfolgt, gilt die Kündigung als an diesem Tag um 9.00 Uhr morgens eingegangen, und wenn die Kündigung nach 5.00 Uhr abends an einem Werktag oder an einem Tag, der kein Werktag ist, erfolgt, gilt die Kündigung als am nächsten Werktag um 9.00 Uhr morgens eingegangen.

f) Jede Partei verpflichtet sich, nachstehend zu keinem Zeitpunkt vertrauliche Informationen in Bezug auf das Geschäft oder die Angelegenheiten der anderen Partei oder eines Mitglieds der Unternehmensgruppe, zu der die andere Partei gehört, zu benutzen, zu enthüllen oder an eine Person weiterzugeben, außer an ihre professionellen Vertreter oder Berater oder falls dies gesetzlich oder behördlich vorgeschrieben ist, was ihm bekannt geworden ist oder in der Zukunft werden kann, und jede der Parteien unternimmt alle zumutbaren Anstrengungen, um die Veröffentlichung oder Offenlegung vertraulicher Informationen in Bezug auf solche Angelegenheiten zu verhindern.

g) Nichts in der Vereinbarung soll dazu dienen, eine Partnerschaft zwischen den Parteien zu begründen oder eine Partei zu ermächtigen, als Vertreter für die andere Partei zu handeln, und keine Partei darf befugt sein, im Namen oder auf Rechnung der anderen Partei zu handeln oder die andere Partei anderweitig zu binden (einschließlich, aber nicht beschränkt auf die Abgabe einer Zusicherung oder Garantie, die Übernahme einer Verpflichtung oder Haftung und die Ausübung eines Rechts oder einer Befugnis).

h) Keine Partei darf ohne vorherige schriftliche Genehmigung der anderen Partei Ankündigungen zur Vereinbarung oder ihrem Gegenstand machen, es sei denn, dies ist gesetzlich oder behördlich vorgeschrieben.

 

15. Salvatorische Klausel

Sollte eine der vertraglichen Bestimmungen unwirksam sein oder werden, wird diese unwirksame Bestimmung durch eine solche ersetzt, die dem wirtschaftlichen Zweck der nichtigen Vereinbarung möglichst nahe kommt. Alle anderen Bestimmungen der Vereinbarung bleiben in vollem Umfang in Kraft und wirksam.

 

16. Gegenstücke

Dies kann in einer beliebigen Anzahl von Gegenstücken ausgeführt werden, von denen jedes bei Ausführung und Lieferung ein Original sein muss; alle Gegenstücke zusammen bilden jedoch dasselbe Instrument.

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen wurden zuletzt am 23. Mai 2017 aktualisiert. Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO)

Radon B.V. und seine verbundenen Unternehmen (im Folgenden zusammenfassend als „VBet“, „wir“ und/oder „uns“ bezeichnet), ein Unternehmen mit Sitz in Curaçao, mit der Firmennummer 126922 und mit Sitz in der Emancipatie Boulevard 29, befolgen das Gesetz von Curaçao zum Schutz personenbezogener Daten und die Verordnung EU 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten und zum freien Datenverkehr (Datenschutz-Grundverordnung [„DSGVO“]).

In diesem Dokument erklärt VBet, wie wir personenbezogene Daten von Kunden (im Folgenden als „Sie“ bezeichnet) innerhalb der EU über die VBet-Website erfassen, verarbeiten und speichern: https://www.VBet.com (die „Website“)). Dieses Dokument ist auch ein wesentlicher Bestandteil der Geschäftsbedingungen (die „AGB“) für die Benutzung von VBet Services, die auf der Website bereitgestellt werden.

Für die Zwecke dieses Dokuments haben die unten angegebenen Begriffe die folgenden Bedeutungen:

„Zustimmung“ ist eine frei gegebene, spezifische, informierte und eindeutige Angabe Ihrer Zustimmung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch VBet.

„Controller“ bezeichnet eine natürliche oder juristische Person, die allein oder gemeinsam die Zwecke und Mittel der Verarbeitung personenbezogener Daten bestimmt. Radon B.V. ist ein Controller im Sinne der DSGVO und dieser Datenschutzrichtlinie.

„Betroffene Person“ bezeichnet eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person; eine identifizierbare natürliche Person ist die Person, die direkt oder indirekt, insbesondere unter Bezugnahme auf ihre personenbezogenen Daten, identifiziert werden kann. Sie sind betroffen im Sinne der DSGVO.

„Personenbezogene Daten“ sind alle Informationen, die Sie betreffen und die uns helfen, Sie direkt oder indirekt als betroffene Person zu identifizieren.

1. WELCHE PERSONENBEZOGENEN DATEN SAMMELN WIR?

Zu den personenbezogenen Daten, die wir sammeln, speichern und verarbeiten, gehören:

Informationen, die Sie uns durch Ausfüllen von Formularen auf der Website oder andere Informationen, die Sie uns über die Website, E-Mail, Telefon, Skype und/oder Live-Chat übermitteln, zur Verfügung stellen (z. B. Name, Nachname, ID-Nummer, Adresse, E-Mail, Zahlungsdetails);

Aufzeichnungen von Korrespondenz, sei es über die Website, E-Mail, Telefon oder auf andere Weise;

Angaben zu den Transaktionen, die Sie mit uns über die Website, per Telefon oder auf andere Weise ausführen;

Angaben zu Ihren Besuchen auf der Website, einschließlich Verkehrsdaten, Standortdaten, Weblogs und anderer Kommunikationsdaten;

Informationen, die wir von Ihren Geräten erhalten (IP-Adresse, Cookies, Hardwaremodell, Betriebssystem und -version, Seriennummern);

Ihre Telefon-/Skype-/Live-Chat-Gespräche - entweder zur Platzierung einer Wette oder für einen Kundendienstmechanismus;

Informationen und Mitteilungen in Foren auf der Website, einschließlich Chatrooms und Message Boards, Profilkommentare, Herausforderungen im Spiel und Chat-Mitteilungen mit Spielbetreibern und/oder anderen Benutzern;

Ihre Reaktionen auf von uns erhaltenen Marketingkampagnen.

2. WIE WERDEN WIR IHRE PERSONENBEZOGENEN DATEN BENUTZEN?

VBet wird Ihre persönlichen Informationen und Daten zusammen mit anderen Informationen für die rechtmäßige Verarbeitung verwenden, basierend auf den folgenden rechtlichen Gründen:

als rechtliche Verpflichtung aufgrund des Glücksspielgesetzes, der Antigeldwäsche-Vorschriften oder eines anderen spezifischen Gesetzes, das die Geschäftstätigkeit von VBet impliziert;

als unser berechtigtes Interesse, die kommerziellen und geschäftlichen Ziele von VBet zu verfolgen. Bitte beachten Sie, dass eine solche Verarbeitung erforderlich ist und wir einen entsprechenden Abwägungstest durchführen, um sicherzustellen, dass diese Verarbeitung rechtmäßig ist und nur für festgelegte, ausdrückliche und legitime Zwecke durchgeführt wird, z. B. Betrugsbekämpfung, Risikobewertung, Netzwerksicherheit, Kundendienstprotokolle, Personalisierung und Webanalyse;

im Rahmen der Erfüllung der Vereinbarung aufgrund der vertraglichen Verpflichtungen, die VBet mit Ihnen (durch Ihre Annahme von VBet AGB) und einer Drittpartei (durch Unterzeichnung entsprechender Vereinbarungen) eingegangen ist, ist die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zur Erfüllung der darin festgelegten Verpflichtungen jedoch streng begrenzt;

nach Erhalt Ihrer Zustimmung, Ihre personenbezogenen Daten für die von Ihnen vereinbarten Zwecke weiterzugeben.

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten für Dienstleistungen und geschäftliche Zwecke, wie nachstehend angegeben: 

Verarbeitung Ihrer Wetten, einschließlich Karten- und Online-Zahlungen;

Erstellung, Betrieb, Verwaltung Ihres Kontos und Verifizierung Ihrer Identität; 

Einhaltung unserer gesetzlichen und behördlichen Pflichten; 

Einhaltung der Risikomanagementverfahren und Überwachung von Transaktionen zur Verhinderung von Betrug, irregulärem Wetten, Geldwäsche und Mogelei;

Diagnose von Systemproblemen und Verwaltung der Website; 

wir beteiligen Sie an Umfragen und Meinungsumfragen im Zusammenhang mit den erbrachten Dienstleistungen; 

wir bieten Ihnen unsere Produkte und Dienstleistungen und Informationen über Werbeangebote.

3. MIT WEM WERDEN IHRE PERSONENBEZOGENEN DATEN GETEILT?

Wir teilen Ihre persönlichen Daten mit:

1. Affiliates von Radon B.V. „Affiliates“ im Sinne dieser Datenschutzrichtlinie mit alle oder einige direkte oder indirekte Tochterunternehmen, Joint-Venture-Partner und Affiliates von Radon B.V. Wir können Ihre personenbezogenen Daten an unsere Affiliates weitergeben, um Verfahren für die Erstellung, Verifizierung und Verwaltung Ihres Kontos, für Marketinguntersuchungen und Datenanalysen, zur Durchführung eines relevanten Risikomanagements und zur Einhaltung gesetzlicher und behördlicher Verpflichtungen festzulegen. 

2. Drittparteien (Zahlungsdienstleister, Kundendienst-Softwareanbieter, Marketingagenturen und andere vertrauenswürdige Partner). Für die Auszahlung Ihrer Gewinne benutzen wir verschiedene Zahlungsdienste und übermitteln Ihre personenbezogenen Daten an diese. Darüber hinaus ist VBet bestrebt, qualitativ hochwertige Dienstleistungen für seine Kunden zu erbringen. Eines der Tools zur ordnungsgemäßen Erfüllung der genannten Verpflichtungen ist die Benutzung von Kundendienst-Softwareanbietern. Darüber hinaus versucht VBet, die Präferenzen seiner Kunden mithilfe von Datenanalysen, Recherchen und Umfragen zu untersuchen und die Dienstleistungen bereitzustellen, die diese Anforderungen erfüllen. Zu diesem Zweck können wir auch einen Teil Ihrer personenbezogenen Daten an relevante Marketingagenturen übertragen. Alle diese Prozessoren erhalten möglicherweise nur einen Teil Ihrer personenbezogenen Daten, der streng auf die Erfordernisse dieser Übertragung und die Einhaltung der gesetzlichen und behördlichen Verpflichtungen durch diese Prozessoren beschränkt ist. Zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten wird VBet vor deren Weitergabe datenschutzrelevante Präventionsmaßnahmen treffen. 

3. Aufsichts- oder Sportbehörden. VBet unternimmt angemessene Schritte, um offene und ehrliche Sportwettbewerbe und andere Ereignisse aufzuklären. Aus diesem Grund schließen wir Vereinbarungen zur Aufrechterhaltung der Integrität und/oder Durchsetzung der Regeln einer Sportart oder eines Spiels und/oder zur Verhütung oder Aufdeckung einer Straftat, unabhängig davon, ob wir berechtigte Gründe für den Verdacht haben oder nicht, dass Sie an einem Verstoß gegen diese Regeln oder gegen das Gesetz beteiligt sind, Kenntnis von einem Verstoß gegen diese Regeln oder gegen das Gesetz haben oder auf andere Weise die Integrität der betreffenden Sportart oder des betreffenden Spiels gefährden, basierend auf unserer Einschätzung Ihres Wettverhaltens oder aufgrund von Informationen, die an uns von einer Aufsichts- oder Sportbehörde übermittelt wurden. Diese Behörden können dann Ihre personenbezogenen Daten verwenden, um solche Verstöße gemäß ihren Verfahren zu untersuchen und zu behandeln.

4. Internationale Überweisungen. VBet betreibt seine Geschäftstätigkeit weltweit (mit Ausnahme der in den AGB festgelegten „eingeschränkten Gebiete“). In einigen Ländern außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums (im Folgenden „EWR“) gibt es jedoch keine wirksamen Rechtsvorschriften im Datenschutzbereich. Um ein angemessenes Schutzniveau zu gewährleisten, fügen wir relevante Vertragsklauseln hinzu, die den gleichen Schutz für die personenbezogenen Daten bieten wie innerhalb des EWR.

Wir möchten betonen, dass VBet sich nach besten Kräften bemüht, den Schutz personenbezogener Daten zu gewährleisten, während es mit Dritten zusammenarbeitet. Darüber hinaus versuchen wir, Ihre Rechte und Informationen zu schützen, indem wir überprüfen, ob die oben genannten Daten gemäß den DSGVO-Standards und anderen Anforderungen der geltenden Gesetze verarbeitet werden. 

4. WO WERDEN IHRE PERSONENBEZOGENEN DATEN GESPEICHERT?

Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten in den Rechenzentren des Europäischen Wirtschaftsraums. Bei der Übermittlung Ihrer Daten an Rechenzentren beschränken wir den Verarbeitungsablauf auf das für die Gewährleistung der Netz- und Informationssicherheit unbedingt notwendige und angemessene Maß. Darüber hinaus wird die Sicherheit einer solchen Übertragung durch Einsatz von CSIRTs (Computer Security Incident Response Teams), CERTs (Computer Emergency Response Teams) und anderen geeigneten Mitteln erhalten, um das hohe Schutzniveau zu gewährleisten. 

Darüber hinaus verwenden die Rechenzentren Betriebsmetriken (alle Verkehrsdaten, kryptografisch gehashten Muster von Dateien, Clickstream-Informationen, protokollierte Schnipsel übertragener Inhalte, IP-Trust-Scores und andere Daten zur Serveraktivität sowie alle davon abgeleiteten Analyseprodukte).

5. WIE LANGE WERDEN IHRE PERSONENBEZOGENEN DATEN GESPEICHERT?

VBet speichert Ihre personenbezogenen Daten auf gesetzlicher Grundlage für die jeweilige Aufbewahrungsfrist. Daher werden solche Informationen verarbeitet, bis Sie Ihr Konto auf der Website löschen und dies innerhalb eines angemessenen Zeitraums, der den Bestimmungen der Anti-Geldwäsche-Verfahren, den Anforderungen für Glücksspielbetreiber und anderen geltenden gesetzlichen Gründen entspricht. 

6. WELCHE RECHTE HABEN SIE?

Die DSGVO gewährt Ihnen bestimmte Rechte an Ihren personenbezogenen Daten. Stellen Sie bitte sicher, dass Sie die folgende Liste mit der gebotenen Sorgfalt prüfen und sich dieser bewusst sind. Darüber hinaus möchten wir betonen, dass einige Rechte nur unter besonderen Umständen in Anspruch genommen werden können.

I. Auskunftsrecht bezüglich Ihrer personenbezogenen Daten. Durch diese Datenschutzrichtlinie versucht VBet, die widersprüchlichsten Themen in Bezug auf die Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten hervorzuheben, um Sie auf dem Laufenden zu halten. Sollten die Bestimmungen dieser Datenschutzrichtlinie geändert werden, wird diese Seite entsprechend hochgeladen. 

II. Zugriffsrecht. Sie haben das Recht, von uns eine Bestätigung zu erhalten, ob wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten. Sie haben auch das Recht, von uns zu verlangen, dass wir klären, welche Ihrer personenbezogenen Daten in unserem Besitz sind. Darüber hinaus können Sie eine Kopie der in Bearbeitung befindlichen personenbezogenen Daten anfordern. 

III. Berichtigungsrecht. Sie haben das Recht, Ihre ungenauen personenbezogenen Daten, die sich in unserem Besitz befinden, zu berichtigen.

IV. Recht auf Vergessenwerden. Sie sind berechtigt, Ihre in unserem Besitz befindlichen personenbezogenen Daten zu löschen, wenn besondere Umstände eintreten. Die genannten Gründe gelten, wenn die erhobenen Daten nicht mehr für die festgelegten Zwecke benötigt werden, Sie Ihre Zustimmung zur Verarbeitung widerrufen, Ihre personenbezogenen Daten rechtswidrig verarbeitet werden, kein zwingender berechtigter Grund zur Verarbeitung Ihrer Daten vorliegt und/oder Ihre personenbezogenen Daten wegen gesetzliche Verpflichtungen gelöscht werden sollen. Bitte beachten Sie jedoch, dass VBet nicht verpflichtet ist, einer solchen Aufforderung nachzukommen, ob die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erforderlich ist, um das Recht auf freie Meinungsäußerung und Information auszuüben, eine gesetzliche Verpflichtung im öffentlichen Interesse oder bei der Ausübung behördlicher Befugnisse einzuhalten, und/oder gesetzliche Ansprüche zu begründen, auszuüben oder zu verteidigen.

V. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung. Sie haben das Recht, die Suspension der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu beantragen, wenn beispielsweise die Richtigkeit der Daten in Frage gestellt wird.

VI. Recht auf Datenübertragbarkeit. Sie sind berechtigt, Ihre in unserem Besitz befindlichen personenbezogenen Daten an einen anderen Daten-Controller weiterzugeben. Darüber hinaus haben Sie das Recht, die Informationen zu Ihren personenbezogenen Daten von VBet in einem strukturierten, allgemein verwendeten und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Während der Präsentation der oben genannten Daten ergreift VBet alle Schutzmaßnahmen, um sicherzustellen, dass Ihre personenbezogenen Daten auf Anforderung sicher übertragen werden, indem eine Ende-zu-Ende-Verschlüsselung oder andere starke Authentifizierungsmaßnahmen verwendet werden. 

VII. Widerspruchsrecht. Sie haben das Recht, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu widersprechen. Wenn jedoch die berechtigten Gründe für die Verarbeitung Ihrer Daten Ihre Interessen und Rechte außer Kraft setzen, behält sich VBet das Recht vor, die Verarbeitung fortzusetzen. 

IX. Recht, der automatisierten Entscheidungsfindung nicht zu unterliegen. Sie haben das Recht, keinem automatisierten Entscheidungsverfahren zu unterliegen. VBet versichert Ihnen, dass alle wichtigen Angelegenheiten, die mit Ihren personenbezogenen Daten zusammenhängen, von unserem Team gelöst werden.

7. WIE KÖNNTEN SIE IHRE RECHTE GENIESSEN?

Um eines der oben genannten Rechte zu genießen, sind Sie berechtigt, uns einen speziellen Antrag zu stellen. Wenn Sie eine solche Anfrage stellen möchten, kontaktieren Sie uns bitte per E-Mail: [email protected]

Ihr Antrag sollte ausreichende Identifizierungsinformationen und geeignete Dokumente enthalten, um bestätigt zu werden. VBet wird sich innerhalb von 30 Tagen mit Ihren Bedenken befassen und Ihnen bei jedem aufgetretenen Problem antworten. 

Unabhängig davon, ob Sie innerhalb der festgelegten Frist keine Antwort auf Ihre Anfrage erhalten haben oder mit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nicht zufrieden sind, können Sie sich an Ihre örtliche Datenschutzbehörde wenden. 

8. ZUSTIMMUNG

Durch die Registrierung auf der Website als Kunde von VBet und/oder die Benutzung unserer Dienstleistungen erklären Sie sich ausdrücklich mit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch VBet und den Geschäftsbedingungen dieser Datenschutzrichtlinie einverstanden. Bitte stellen Sie sicher, dass Sie alle Ihre Rechte und Pflichten verstehen, die hierunter und in den AGB festgelegt sind. 

9. WEITERE INFORMATIONEN

VBet ist stets bestrebt, seine Kunden auf ihre Rechte und Pflichten aufmerksam zu machen. Bitte lesen Sie diese Datenschutzrichtlinie, die AGB und andere rechtliche Dokumente auf der Website sorgfältig durch.

Wenn Sie Zweifel an unseren Dienstleistungen haben oder zusätzliche Unterstützung benötigen, zögern Sie nicht, uns per E-Mail zu kontaktieren: [email protected]

10. AKTUALISIERUNG

Letzte Aktualisierung dieser Datenschutzrichtlinie: 17. Oktober 2018